Ferien auf Immenhof

Im dritten Teil der “Immenhof-Trilogie” rücken für die mittlerweile zu Teenagern herangewachsenen Dick, Dalli, Edelbert und Ralf Themen wie die erste Liebe, Eifersucht und Liebeskummer in den Vordergrund. Um den Immenhof zu unterstützen, planen sie, das Ponygestüt in einen Reiterhof umzuwandeln. Mit viel Mühe und Fleiß verfolgen sie ihr Ziel und reiten sogar nach Lübeck, um dort mit einem übertriebenen Prospekt für den Ferienhof zu werben. Der Ansturm ist daraufhin groß, und das “Ponyhotel” kann nicht alle Erwartungen erfüllen. Unter den zufriedenen Gästen befindet sich jedoch auch Dr. Weskamp, der ein Reisebüro leitet. Er setzt sich für den Immenhof ein, sodass seine Bewohner auf eine strahlende Zukunft hoffen können.

Beitrag vor